Sonntag, 23. April 2017

[Rezension] "Der Koffer" von Robin Roe - Ein unglaublich berührendes, emotionales, beklemmendes, mutmachendes Jugendbuch!

Quelle
Titel: Der Koffer
Autor: Robin Roe
Verlag: Königskinder Verlag
Format: Hardcover
Seiten: 416
ISBN: 978-3-551-56029-2
Ersterscheinung:
Alter: ab 16 Jahren
Preis: 19,99€
Kaufen: Carlsen

Meine Wertung: ღღღღღ +

Inhalt:

»Wie viele Sterne?«, hat Julians Vater immer gefragt, wenn er ihn abends ins Bett brachte. Zehntausend-Sterne-Tage waren die besten überhaupt. Doch Julians Eltern sind tot. Seit er bei seinem Onkel wohnt, ist ihm ist nichts geblieben als Geheimnisse und ein Koffer voller Erinnerungen. Als Julian seinem Pflegebruder Adam wiederbegegnet, ist er zunächst voller Glück. Adam, der so nett ist und so tollpatschig und trotzdem zu den Coolen gehört. Doch es ist schwierig Vertrauen zu fassen. Und je mehr Vertrauen Julian fasst, desto mehr kommt Adam hinter seine Geheimnisse. Das bringt sie beide in große Gefahr.
Quelle

Samstag, 22. April 2017

[Aktion] Funkelnder Leseabend Nr. 1

Die liebe Bianca von Prowling Books veranstaltet heute auf ihrer Seite einen funkelnden Leseabend. Die Teilnehmer der Edelstein-Challenge erhalten zum Abschluss den folgenden Badge:
 Dann bin ich natürlich sehr gern dabei :D

Beginn: 17 Uhr - Ende: 24 Uhr


Fragen:


~ 17 Uhr:

Welches Buch (bzw welche Bücher) möchtest du heute lesen und hast du ein bestimmtes Traumziel? Beenden, bis Seite X lesen oder einfach so viel wie du schaffst?

Ich möchte gern "Der Koffer" von Robin Roe beenden. Ich bin bereits auf Seite 340 und es ist absolut fesselnd, bedrückend, aber auch Mutmachend! Und falls ich es schaffe wird noch "Zorn und Morgenröte" weitergelesen :-) 

Update: 17.52 Uhr: 
Ich habe mit dem lesen begonnen und bin jetzt auf Seite 375. Die Stöberrunde hat doch einiges an Zeit beansprucht :D

~ 18 Uhr:

Erzählt uns etwas zu euren Lesegewohnheiten. Wo und wie lest ihr am liebsten? Habt ihr gerne etwas zum Naschen während ihr lest, trinkt ihr gern Tee nebenbei? Liegt ihr lieber in der Sonne oder gemütlich unter einer Decke auf dem Sofa?

Ich liebe es zu lesen, egal wo und wann :-) Dabei brauch ich eigentlich nur einen Kaffee, Tee oder Wasser. Ich nasche eigentlich selten beim lesen. Ob nun in der Sonne, im Urlaub oder auf dem Sofa oder in der Badewann: Hauptsache ein tolles Buch :-) Was bei mir aber unbedingt sein muss, ist abends vor dem schlafen auf dem Kindle zu lesen.

Update: 18.30 Uhr:
Mmmmhhh es gab etwas leckeres zu Essen und nun mach ich mich mal weiter ans Lesen :-)

Update: 18.53 Uhr: Bin jetzt auf Seite 389. Ich mache etwas später wieder eine Stöberrunde :-)
 

~ 19 Uhr:

Welchen Charakter aus eurem aktuellen Buch mögt ihr am liebsten und warum? Und welchen Charakter könnt ihr überhaupt nicht ausstehen?

Ich hasse Russel. Er hat sein Pflegekind Julian misshandelt und ausgenutzt. Es war so furchtbar darüber zu lesen! Julian und Adam hingegen sind absolut tolle Charaktere. Beide könnten aus dem Leben gegriffen sein und sind liebenswürdig und einfach toll! Während ich mit Julian mitgefiebert habe, habe ich Adam für seine Unterstützung bewundert. Aber um meine Antwort zu verstehen, muss man wohl das Buch lesen xD 

Update: 19.53 Uhr: Hab mit meinem Mann grad eben spontan einen Heidelbeer-Käsekuchen gebacken. Mal sehen ob er schmeckt :-)


Update: 20.50 Uhr:  Das erste Buch "Der Koffer" ist nun beendet gleich im Bett lese ich Zorn und Morgenröte weiter :-)
 

~ 21 Uhr:

Wo holt ihr euch am liebsten eure Empfehlungen für neue Bücher? Teilt uns eure Top 3 mit, egal ob Freunde, Familie, die Buchhändlerin eures Vertrauens oder Blogs etc. =)

Am liebsten stöber ich in den Verlagsprogrammen und bei anderen Bloggern :-) 

Update: 21.44 Uhr: Für mich ist es jetzt Zeit ins Bett zu gehen und noch ein Weilchen "Zorn und Morgenröte" zu lesen. Morgen mach ich nochmal eine Stöberrunde :-) Schlaft schön! 

~ 23 Uhr:

Welche Bücher liegen bei euch am längsten auf dem SuB und wieso habt ihr sie bisher noch nicht gelesen?

Zwei Bücher von Anne Hertz liegen am längsten auf dem SuB. Sie sahen so toll aus im Buchladen. Dann hab ich zuhause mit dem lesen begonnen und irgendwie konnte ich mich mit dem Schreibstil nicht wirklich anfreunden. (So hab die Frage um 8.39 Uhr am nächsten Tag beantwortet :-P) 
 

Fragen zum Schluss:

Hast du bei den anderen Teilnehmern ein neues Buch entdecken können?

Ich hab viel zu viele Bücher entdecken können. Da wird meine Wunschliste wieder schön voll :-) Dort sind "Cinderella's Wish", "Strandfliederblüten", "Die Krone der Sterne", "Selkie" gelandet.
 

Hast du aus deinem gelesenen Buch/deinen gelesenen Büchern ein besonders schönes/emotionales/witziges... Zitat für uns?

"Es ist, als wären die hellen Punkte der Lampions und Lichterketten zum Himmel aufgestiegen und würden nun über uns schweben. Sie sind wunderschön, und es sind viel zu viele, um sie zu zählen. Zehn Millionen Sterne."        (Der Koffer, s.414)

Hast du dein Ziel vom Anfang erreichen können?  

Jaaa, ich hab "Der Koffer" beendet und "Zorn und Morgenröte" weitergelesen. Hab etwa 20 % geschafft :-) 


Vielen Dank für diesen wundervollen Leseabend! Ich hatte eine Menge Spaß, auch wenn ich vor Stöberrunden und backen nicht wirklich zum Lesen gekommen bin. Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß wie ich! Freue mich schon auf den nächsten Leseabend!

[Rezension] "Meerblick inklusive" von Anna Rosendahl - Ein absoluter Wohlfühlroman mit wunderbarem Inselfeeling

Quelle
Titel: Meerblick inklusive
AutorIn: Anna Rosendahl
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
Seiten: 368
ISBN: 978-3-453-41835-6
Ersterscheinung: 13.03.2017 
Preis: 9,99€
Kaufen: Heyne

Meine Wertung: ღღღღღ 


Inhalt:

Oma ist verschwunden. Nach Amrum. Dort ist Elisabeth aufgewachsen, hat die Insel aber seit dem tragischen Sturmtag vor knapp sechzig Jahren nicht mehr betreten. Sogar ihrer Enkelin verschweigt sie, was geschehen ist, dabei stehen sie und Meike sich sehr nahe. Sie teilen mehr als nur ihre Liebe zu den Büchern. Meike wird von der Familie beauftragt, Elisabeth wieder zurückzuholen. Als die junge Buchhändlerin mit der Fähre anlegt, ist Oma nicht da. Dafür aber Meikes eigene Vergangenheit mit der Nordseeinsel.
Quelle

Samstag, 15. April 2017

[Rezension] "Caraval" von Stephanie Garber - Ein geniales Buch, bei dem nichts so ist wie es scheint!

Quelle
Titel: Caraval
AutorIn: Stephanie Garber
Verlag: IVI
Format: Ebook
Seiten: 400
ISBN: 978-3-492-96578-1
Ersterscheinung: 07.03.2017
Preis: 12,99€
Kaufen: Piper

Meine Wertung: ღღღღღ+


Inhalt:

Tritt ein in das gefährlichste Spiel der Welt!

Scarlett sehnte sich schon immer danach, das Festival Caraval zu besuchen. Es verspricht die magische Erfüllung von Wünschen, Abenteuern und Freiheit. Doch Scarletts Vater verbietet seinen Töchtern, die Heimat zu verlassen. Caraval erscheint unerreichbar – bis Scarlett von ihrer Schwester Donatella und dem geheimnisvollen Julian entführt wird, die ihr den Eintritt zum Festival ermöglichen. Scarlett fühlt sich am Ziel ihrer Träume. Aber als sie Caraval betritt, beginnt sie zu zweifeln. Etwas Dunkles und Geheimnisvolles umgibt diese Welt. Räume verändern auf magische Weise ihre Größe, Brücken führen plötzlich an andere Orte und verborgene Falltüren zeigen Scarlett den Weg in finstere Tunnel, in denen Realität und Zauber nicht mehr voneinander zu unterscheiden sind. Und als ihre Schwester verschwindet, muss Scarlett feststellen, dass sich ein furchtbares Geheimnis hinter Caraval verbirgt ...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...