Dienstag, 24. Oktober 2017

[Rezension] "Flerya: Drachenschlaf" von Emily Thomsen

Quelle
Titel: Flerya - Drachenschlaf
AutorIn: Emily Thomsen
Verlag: Drachenmond Verlag
Format: Ebook & Softcover

Seiten: ca 320
ISBN: 978-3-95991-351-5
Ersterscheinung: Oktober 2017
Preis: Ebook: 4,99€ / Softcover: 14,99€
Kaufen: Drachenmond Verlag / Amazon

Meine Wertung: ღღღღღ+

Inhalt:

Einst verbannte der Drachenkönig Gardorath die Herrscherin der Ghul und bewahrte damit das Reich vor dem Niedergang. Nur die Trägerin des magischen Armbandes Kemantie kann Königin Aine befreien. Nichts anderes will Yadiran, der oberste Feldherr der dunklen Herrscherin, und dabei ist ihm jedes Mittel recht. Er entführt Gardoraths Tochter Flerya, die untrennbar mit Kemantie verbunden ist, und zieht sie als sein eigenes Kind auf. Ohne Erinnerung an ihre wahre Herkunft schenkt sie ihm ihre ganze Liebe. Doch der kaltblütige Seelenfresser wartet nur auf Fleryas sechzehnten Geburtstag. Es ist der Tag, an dem der Drache in ihr erwacht und sie Aine befreien wird. Der Tag, an dem Yadiran ihren Tod fordert. Gebrochen vom Verrat und auf sich allein gestellt, versucht Flerya, ihrem Häscher zu entrinnen – und den Untergang Emireschas abzuwenden.

Meine Meinung:

Ein wunderschönes Cover, das neugierig auf die Geschichte macht, die dahintersteckt!  

Emily Thomsen hat eine wunderbare und fantasievolle Geschichte geschaffen, die mich von der ersten Seite an begeistern konnte. 

Unsere Fantasie wird dabei auf die Probe gestellt, denn wir treffen treffen auf Sylphen, Ghul, Undinen, Feen und Drachen. Die Umsetzung ihrer Ideen ist gelungen, die Geschichte absolut rund und stimmig. Der Schreibstil ist flüssig, angenehm und lockerleicht. Es entsteht ein toller Lesefluss, bei dem man das Buch gar nicht aus der Hand legen mag. Die kreierte Atmosphäre ist leicht mystisch und sehr spannend! 

Flerya ist eine interessante Protagonistin, die mir sehr schnell sympathisch war. Ihre Gefühle und ihr Verhalten waren für mich völlig verständlich und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen.
Auch Abren, Liam, Navarion sind toll beschrieben und können nur ans Herz wachsen. Die Charaktere wirken aufgrund ihrer Persönlichkeiten und auch aufgrund ihrer Vergangenheiten sehr realistisch.

Emily Thomsen nimmt uns in eine spannende Welt mit. Sie schafft es mich immer wieder mit unerwarteten Wendungen zu überraschen, sodass die Handlung durchgehend spannend bleibt. Über das Ende verrate ich natürlich nichts, nur so viel: es macht neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte!

Fazit:

Eine fantasievolle Geschichte mit einem flüssigen Schreibstil, wunderbaren Charakteren, voller Spannung und überraschenden Wendungen. Lasst euch von "Flerya: Drachenschlaf" verzaubern :-)

ღღღღღ+

Vielen Dank an den Drachenmond Verlag und der Netzwerk Agentur Bookmark für das bereitgestellte Ebook!


1 Kommentar:

  1. Eine gelungene Meinung ist und danke für deine Worte zum Buch!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...